Angebote

Erstellen eines Informationsmodells

Mit Hilfe Ihres Managements und Fachdienstes wird ein Informationsmodell erstellt, das den Informationsbedarf Ihrer Anforderungen vollständig und unmissverständlich dokumentiert.

Diese Modell ist die Grundlage für die Prozessbeschreibungen und eine verbindliche Vorlage  für eine Softwareevaluation oder -entwicklung.

Ergebnis: Modell ihrer Informationsanforderungen.


Review von Modellen und Spezifikationsdokumenten

Ihre Modelle der Spezifikation werden hinsichtlich Qualität, Verständlichkeit und Eindeutigkeit überprüft. In einer Beurteilung wird die Brauchbarkeit für eine Softwareentwicklung oder eine Softwareevaluation bewertet.

Ergebnis: Bericht über die Qualität und Brauchbarkeit Ihrer Modelle.


Schulung

In massgeschneiderten Kursen werden Ihre Leute aus Management, Fachdienst, Organisation und IT geschult.

Die Kurse werden bezüglich Dauer, Tiefe und Fokus  auf die jeweilige Zielgruppe abgestimmt. 

Für eine nachhaltige Wirkung können Schulungen um projektbegleitende Unterstützung ergänzt werden.

Ergebnis: Alle am Spezifikationsprozess Beteiligten kennen die Methode und können sie anwenden.  


Projektbegleitende Unterstützung beim Modellieren der Informationen und Daten.

Nach einem Einführungsworkshop oder einer Schulung wird Ihr Team in regelmässigen Workshops durch ein Projekt begleitet.

Ergebnisse:

  1. Informationsmodell für das gewählte Projekt.
  2. Praktische Erfahrung mit der Methode.

Informationsmigration

Eine erfolgreiche Datenmigration beinhaltet eine Migration der Informationen.

Die Sicht auf und effiziente Nutzung der Informationen muss für Nutzende und Management auf  die neue Applikation und Datenbank "migriert" werden. Das Paper zu Informationsmigration finden Sie hier.

Ergebnis: Ein applikationsunabhängiges Informationsmodell der fachlichen Anforderungen mit einem Mapping auf die unterschiedlichen Datenmodelle der alten und neuen Umgebung.